Master

Im Seminar werden filmische Räume mit Mitteln der Architektur – Zeichnung und Modell – untersucht. Die Teilnehmer:innen üben das Erfassen von geometrischen Zusammenhängen und gestalterischen Details.

Mehr erfahren

Cinema Obscura

Perspektiv- und Modellbauseminar

Bachelor | Master

Disziplinäre Vertiefung | 15-01-0354 | 15-02-6462 | WF | FM B | 3/5 CP

Beginn: 016.04.2021 | 14:00

Abgabe:Wird bekannt gegeben

Termine und mehr siehe TUCaN

Zeit und Ort: Freitags, 14:00, Videokonferenz

Betreuung: Prof. Ariel Auslender | Dipl.- Ing. Manuel Pfänder

Aufgabe: Im Seminar werden filmische Räume mit Mitteln der Architektur – Zeichnung und Modell – untersucht. Die Teilnehmer:innen üben das Erfassen von geometrischen Zusammenhängen und gestalterischen Details.

Im Turnus wählen die Studierenden Räume / Orte / Szenerien aus einer vorgegebenen Reihe von Filmen aus und analysieren diese mittels maßstabsgetreuen Zeichnungen. Anschließend werden die Räume in maßstäbliche Modelle übersetzt. Fehlende Informationen in Modell und Zeichnung müssen eigenständig ergänzt werden. Die gewonnenen Erkenntnisse werden gesammelt und in Form von Text und Bild aufbereitet.

Grundkenntnisse im Modellbau und CAD-Zeichnen werden vorausgesetzt. Es entstehen Kosten für Film-Leihgebühren und Modellbau-Material. Wöchentlicher Zoom-Termin: Freitags 14:00 Uhr mit Anwesenheitspflicht.