Intarsia Venexiana

Intarsia Venexiana

Intarsia Venexiana
Im Jahre 2002 entstanden anlässlich des Seminarkomplexes „Die Haut der Stadt“ diese Abdrücke spezifischer örtlichkeiten aus Venedig. Gesucht wurden Oberflächen, die den Charakter und das Eigentümliche des Ortes am besten wiederspiegeln. Abgeformt in Silikon wurden die Negativformen nach Darmstadt transportiert und mit der Unterstützung von Lafarge und Reckli in Beton gegossen. Das Dokumentationsplakat ist am Fachgebiet erhältlich.

Downloads: