earlstreet

EARLStreet
„Urban Tools und gute Bunker – Hilfsmittel für städtische und andere Räume“

Im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main 2011 zeigt der Projektraum EARLStreet die Ausstellung „Urban Tools und gute Bunker“. Die Ausstellung zeigt Arbeiten und Projekte, die im Rahmen zweier Seminare des Fachgebiets Plastisches Gestalten im Fachbereich Architektur der TU Darmstadt entstanden sind. Gemeinsam ist beiden die Auseinandersetzung mit Hilfsmitteln. In „Urban Tools“ wurden Werkzeuge, Ausrüstungen und Interventionen entwickelt, die alternative Nutzungen des städtischen Raumes ermöglichen. Die entstandenen „Tools“ greifen auf die Gegebenheiten und Ressourcen des Stadtraums zurück, deuten sie produktiv um und machen den Raum auf diese Weise neu erfahrbar. Vorgestellt werden u. a. die wohnliche Umgestaltung einer Bushaltestelle, ein Zigarettenautomat, der sich in eine Bar verwandeln lässt, eine Intervention an den Abluftschächten der Berliner U-Bahn, die Verwandlung des Ausstellungsortes in einen Equalizer, ein Kleidungsstück für den Aufenthalt auf Parkbänken, ein genußsüchtiger Roboter und eine Initiative zur Vermittlung leerstehender Ladengeschäfte in Darmstadt für kreative Zwischennutzungen.Neben den funktionsfähigen Prototypen sind auch kurze Videos zu sehen, die deren Herstellung, Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten dokumentieren.
Der „gute Bunker“ hingegen nimmt die Zunahme klimabedingter Naturkatastrophen als Ausgangspunkt. Ausgehend von unterschiedlichen Katastrophenszenarien wurden schwimmfähige Betonbauten entwickelt, die das Überleben im Falle einer Überschwemmungskatastrophe sichern sollen. Es entstanden ortsspezifische Lösungen für monolithische Schutzbauten, die ihren Nutzern als temporäre Flucht- und Schutzräume dienen sollen. Die entstandenen Entwürfe werden in Form von Modellen im Maßstab 1:20 und als Dokumentationen vorgestellt.

Beteiligte Studierende: Sven Bickel, Saimon Conti, Larissa Elschen, Miriam Hamel, Laura-Katharina Jansen, Bruno Johannbroer, Julien Kiefer, Aladin Mohammad Koujan, Jan Meinhard, Bruno Peris, Gil Russ, Fabian Schlitt, Johannes Schreiner, Patrick Tauchert, Josep Vilardaga Garcia-Cascon und Andrea Zupan-Dover Lepori.

Betreut durch Prof. Ariel Auslender, Dipl. Des. Frank Metzger (Urban Tools),Dipl.-Ing. Fabian Luttropp und Dipl. KuöR Marc Rammelmüller (Der gute Bunker)

Katalog der Ausstellung