VVk Messestand

La Bella Italia

Entwurf und Realisierung eines Messestands für den VVK, 2014 – 2015

Der Messestand Bella Italia spielt mit dem Bild einer fiktiven Stadtszenerie einer Kreuzung – der italienischen Piazza.

Diese abstrakte Welt wurde seit Mitte 2014 an der Technischen Universität, durch von Team aus Architekten, Gestalter und Künstlern in analoger und digitaler Entwurfstechnik geplant. Ende September 2015 erfolgte die bauliche Umsetzung und der Stand wurde in CNC gefertigter Messebaukonstruktion aus Holz- und Plattenmaterial, kaschiert mit weißen Vollkartonbögen gefertigt und vor Ort montiert.

Beginnend mit dem Wandbau durch den Messebauer wurden die ersten Zeichnungen auf den weißen Flächen angelegt.

Der Vorlauf des konstruktiven Messebaus forderte das prozesshaftes Zeichnen, sodass sich die Zeichnung als Gestaltungsaufgabe in den terminierten Ablauf von Anfang an integrieren werden musste.

Zwischen Planung und Improvisation wurden die Zeichnung auf Boden und Wand aufgebracht. Grundlage dieser Schritt für Schritt entstehenden Welt sind hochauflösende Bilder von realen Einzelelementen, die durch die Zeichnung eingebettet werden und stilisierten Fassaden von Gebäuden und Innenräumen entstehen lassen. Die Gestaltung des Standes basiert auf weißen, seidenmatten Flächen, deren Kontrast zu farbigen Bildern und der schwarzen Zeichnungsgrafik, die mit Acrylmarkern per Hand aufgetragen wurden.

Während der Besuchertage der Messe wurden die Zeichnungen komplettiert. Das Medium der Zeichnung, somit auch die Künstler, traten in direkte Interaktion mit dem Besucher, der die Perfomance des Entstehenden beobachten und seinerseits dokumentieren konnte.

Die Vervollständigung der Darstellungen während der Messe, die Improvisation im Detail, das Auslassen und das Füllen von Fläche sind Grundbausteinen der kreativen Bearbeitung – nicht planbar – und entstehen erst in der direkten Bearbeitung der Oberflächen.

Konzipiert wurde das Projekt als Messestand für die Verpackungsfachmesse FachPack in Nürnberg. Der Auftraggeber, der Verband Vollpappe Kartonagen e.V., eine Interessensgemeinschaften der Vollkartonerzeuger und -verarbeiter, stellte den Messestand unter das Motto der „Erlebniswelt Vollpappe“ im Rahmen ihrer 2-3 jährigen Messepräsenz.

Ariel Auslender, Oskar Gerspach, Marisa Horn, Fabian Luttropp, Holmer Schleyerbach,
Verband Vollpappe Kartonagen e.V., Messebau Löser GmbH, Klangkantine.